Perfekter Muskelaufbau durch Ernährung und Training

Durch professionellen Muskelaufbau zum attraktiven Body! Muskeln sind maskulin, sexy und aufregend, doch der Weg zum Sixpack-Bauch ist nicht ganz einfach. Hier finden Sie die guten Tipps zum Muskeltraining.

Traumkörper

Es macht stolz, einen muskulösen Traumbody zu besitzen – doch dieser kommt nicht von selbst sondern muss hart erarbeitet werden. Muskeln werden bei sportliche Belastung gebildet. Nach dem Training regeneriert der Körper in einer ersten Phase seine Muskulatur – in einer zweiten Phase der Regeneration findet dann der Muskelaufbau statt. Die Muskeln wachsen indem sich diese auf die nächste Trainingseinheit vorbereiten und an Volumen und Kraft zunehmen.

Drei Säulen

Das Training für den bestmöglichen Muskelaufbau gründet auf den drei Säulen: Ernährung, Training und Erholung. Dabei wird die Härte des Trainings oder dessen Intensität häufig falsch verstanden. Umso mehr, desto besser: Doch diese Formel geht beim Muskelaufbau nicht auf. Es kommt lediglich auf die verrichtete Leistung an. Sie wissen ja: Leistung ist Arbeit durch Zeit. Diese Definition stimmt auch beim Aufbau der Muskeln.

Mehr bringt mehr

Je mehr Training also in kürzerer Zeit geleistet wird, desto höher ist die Leistung – und desto leichter klappt es auch mit dem Muskelaufbau. Ein Muskeltraining sollte also 45 Minuten nicht überschreiten, sonst erreicht man leider eher das Gegenteil. Denn nach maximal 45 Minuten kommt es im Körper zu einer muskelabbauenden Stoffwechsel-Lage. Anstatt Testosteron wird Cortison ausgeschieden – und dies wirkt leider dem Muskelaufbau entgegen.

Perfekter Muskelaufbau durch Ernährung und Training auf blog-kade.de

Faktor Ernährung

Neben dem Training ist natürlich die Ernährung ein wesentlicher Faktor, um die Muskeln zum Wachstum anzuregen. Hier ist eine gesunde Mischkost – unterstützt von eiweißreichen Lebensmitteln mit Sicherheit die beste und auch natürlichste Lösung. Damit der Körper genügend Muskeln entwickeln kann, braucht er genügend Nährstoffe. Somit ist es auf jeden Fall von Vorteil an Trainingstagen und dem Tag danach etwa alle 90 Minuten einen kleinen Imbiss einzunehmen. Auch Proteine und Fette sollten bei der Ernährung keinesfalls fehlen, jedoch wie alles nur in Maßen eingenommen werden.

Wichtige Regeneration

Leider wird beim Muskeltraining die Regeneration meist unterschätzt. Dabei ist diese von unglaublicher Wichtigkeit. Ein Mann der täglich eisern und diszipliniert seinen Körper trainiert muss diesem unbedingt auch Zeit zur Erholung gönnen. Nur so können die Muskeln bestmöglich wachsen – und es entsteht ein Traumbody mit starken Armen, schönen runden Schultern, Sixpack und knackiger Rückansicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.