Exotische Haustiere halten Einzug in deutsche Häuser.

Wer von Haustieren spricht, denkt meist wohl zunächst an Hunde, Katzen oder Kaninchen. Längst haben aber auch exotische Hausgenossen wie Schlangen, Echsen oder Spinnen Einzug in deutsche Wohnzimmer gehalten.

Ausgefallene Haustiere

Haustiere sind bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt. Dabei muss es sich nicht zwangsläufig immer um gängige Tierarten wie Katzen, Hunde, Sittiche oder Kleintiere handeln. Immer mehr Tierfreunde entdecken ihre Vorliebe für exotischere Arten, die bei ihren Mitmenschen manchmal Reaktionen hervorrufen, die von Unverständnis bis hin zu Ekel reichen.

Schlangen, Spinnen & Co.

Schlangen, Spinnen oder Reptilien ziehen ein großes Interesse auf sich; allerdings wollen diese ungewöhnlichen Hausgenossen auch entsprechend und artgerecht versorgt werden. Über die Ansprüche der jeweiligen Art muss man sich in jedem Fall ausführlich informieren, bevor der neue Mitbewohner einzieht, denn nur so kann man sicherstellen, dass man dem Tier auch wirklich das bietet, was es benötigt. Die Ergebnisse einer Fehlhaltung sind nicht selten kranke oder verkrüppelte Tiere, die frühzeitig sterben.

Exotische Haustiere halten Einzug in deutsche Häuser auf blog-kade.de

Überlegungen vor der Anschaffung

Interessiert man sich für exotische Haustiere und erwägt, sich eines oder mehrere anzuschaffen, kann sich vorab das Internet als geeignete Informationsquelle herausstellen. Auf entsprechenden Webseiten und in Foren kann man nachlesen, was mit dem Einzug des neuen Tieres auf einen zukommt und gegebenenfalls Fragen an erfahrene Halter oder Züchter stellen.

Richtig entscheiden

Bestehen Zweifel daran, dass man dem Tier die notwendigen Voraussetzungen bieten kann, sollte man allerdings vom Kauf absehen, um dem Tier und auch sich selbst viel Stress, Leid und unnötige Kosten zu ersparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.