Testosteron aus der Natur

Das männliche Sexualhormon Testosteron hat viele unterschiedliche Wirkungen auf den Organismus. Es steuert die Vorgänge in der Pubertät und ist verantwortlich für die Ausbildung der männlichen Geschlechtsmerkmale. Die typisch männlichen Verhaltensweisen werden genauso von Testosteron gesteuert, wie Bartwuchs, oder das Muskelwachstum. Diese Tatsache, nämlich, dass das Hormon auch für das Muskelwachstum verantwortlich ist, macht es als Unterstützung für das Training interessant.

Anabolika

Eine Variante des Testosterons sind Anabolika. Dabei wird nicht (nur) Testosteron verwendet, sondern auch andere Steroide, die im Körper ähnliche Reaktionen hervorrufen. Kombiniert mit Proteinen und anderen Nahrungsergänzungsmittel sollen sie den Trainingseffekt ideal unterstützen. Allerdings stehen Anabolika aufgrund ihrer Nebenwirkungen immer wieder in der Kritik. Im Wettkampfsport sind sie außerdem als Doping verboten. Sportler, die trotzdem den Muskelaufbau fördern wollen, greifen daher gerne auf natürliche Mittel zurück. Tribulus Kapseln kommen hier häufig zum Einsatz.

Tribulus

Tribulus ist der wissenschaftliche Name der Burzeldorne. Eine Pflanze aus dieser Familie, der Erd Burzeldorn (tribulus terrestris). Auch unter dem Namen Erdsternchen bekannt, wächst der Erd Burzeldorn in Asien und Arika. Die ein- bis zweijährige Pflanze trägt Früchte, in denen ätherische Öle und Tannine enthalten sind. Diese Inhaltsstoffe werden in Nahrungsergänzungsmitteln verarbeitet. Im Tierversuch wurde der gesteigerte Testosteronspiegel nachgewiesen. Auch zur Steigerung der Libido, sowie der Potenz wurde in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen.

Testosteron aus der Natur auf blog-kade.de
Hinter den männlichen Attributen steckt das Testosteron

Muskelaufbau im Sport

Nicht nur im Sport ist das Testosteron wichtig. Es sorgt, auch lange nach der Pubertät, für die männlichen Eigenschaften. Der typisch männliche Körperbau, mit einem höheren Muskelanteil, als bei der Frau, ist nur ein Teil. Auch die Körperbehaarung, allem voran der Bartwuchs, wird vom Testosteron gesteuert. Allerdings lässt sich mit dem Testosteron alleine nicht alles ändern. Die genetische Veranlagung spielt genauso eine Rolle bei den körperlichen Eigenschaften. Trotzdem kann ein natürlich gesteigerter Testosteronspiegel die Effektivität des Muskeltrainings erhöhen. Ein Grund dafür, dass Anabolika, trotz ihrer Nebenwirkungen häufig zum Einsatz kommen.

Verantwortungsvoller Einsatz

In jedem Fall müssen Nahrungsergänzungsmittel verantwortungsbewusst eingesetzt werden. Selbst bei Tribulus, einem rein pflanzlichen Wirkstoff, kann es bei Dopingtests zu positiven Ergebnissen kommen. Der Grund dafür ist der erhöhte Testosteronspiegel. Allerdings sind pflanzliche Mittel auf jedem Fall künstlichen Wirkstoffen vorzuziehen. Zu einer sinnvollen Nahrungsergänzung beim Muskelaufbau gehören außerdem Proteine, die für den Muskelaufbau die nötigen Bausteine liefern. Eine gesunde Ernährung kann allerdings nie durch Nahrungsergänzung ausgeglichen werden. Der Versuch, seinen Körper mit Training zu formen und sich etwas Gutes zu tun, sollte im Vordergrund stehen. Dabei sollte man auch auf gesunde Ernährung und möglichst pflanzliche Nahrungsergänzung achten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.